Leicht, leichter... Lilly!

Wenn die Tierärztin den Zeigefinger hebt...

5,555 Kilogramm. Ich konnte es ja selbst nicht fassen. So eine richtig verflixte Schnapszahl. Lustig, wenn es nicht so traurig wäre. 

Ich habe den einvernehmlichen Blick zwischen meiner Doc und Flora genau gesehen und ich ahnte bereits, dass die kommende Zeit kein Zuckerschlecken werden würde.

Jetzt haben wir Tiere den Nachteil - oder sollte ich besser sagen den Vorteil, dass wir von unseren Menschen abhängig sind und nun mal nur das Fressen können, was wir bekommen. In schwachen Momenten heimlich zum Kühlschrank, bzw. an die Futtertonne schleichen und sich bedienen, ist schlecht möglich. Auf dem Futterbrett sitzen und lauthals und herzerweichend Maunzen, das geht schon :-)

Ob's was bringt? Nicht wirklich. Obwohl auch Flora durchaus weichzuklopfen ist. Manchmal jedenfalls und dann gibt's einen Mini-Schmackofatz, so einen für den hohlen Zahn.

Und es gibt mehr Abwechslung, was ich durchaus interessant finde. Reis und Haferflocken mit Fleisch vermischt am Nachmittag, füllt den Magen und ist gut sättigend. Mittlerweile habe ich mich an das "Friss die Hälfte" gewöhnt. Und: Ich bin wieder viel fitter, beweglicher. Macht sich deutlich bemerkbar, wenn ich wo raufspringen will und der Popo nicht mehr so schwer nach unten zieht. Abstürze sind seltener. 

Den ganzen Oktober habe ich jetzt brav durchgehalten. Was die Waage sagt?

5 kg - "Meine Güte. Ein halbes Kilo weniger. Nur?", sagt Ihr.

Jetzt aber: Hallo! Ganz ehrlich: Über wie viel weniger freut Ihr Euch im Verhältnis zu Eurem Körpergewicht, wenn Ihr morgens auf die Waage steigt?  Was schon über ein Kilo? Und bei welchem Ausgangsgewicht? Tatsächlich. 70 kg? Seht Ihr...

Nö - alles gut bei mir. Im Vergleich zu meinem Ausgangsgewicht ist das doch Mega! Denn, im Gegensatz zu Hunden oder Pferden, dürfen wir Katzen gar nicht im Hau-Ruck-Verfahren abnehmen. Das kann uns sogar krank machen. Langsam und beständig ist hier die Devise und so wie ich das sehe, bin ich auf einem guten Weg ;-)

Ende November geht´s zum Impfen. Bin gespannt, was meine Doc sagt... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0